18
Okt 2015

Ach, wenn´s doch überall facebook wäre!

Steven Flash bruddelte missvergnügt vor sich hin. Wie kam es nur, dass der gleiche Mensch, der als "Freund" auf facebook jedes noch so beknackte Titelbild liked, sich in der realen Welt bemüßigt sieht, Portraits und Bewerbungsaufnahmen seiner Freunde und Verwandten kritisch zu kommentieren?
Die Portraitaufnahme einer Person unterliegt dem Wandel der Zeit. Allerdings ist der Zeitrahmen meist sehr eng gesteckt. Spätestens wenn die Mütter der Protagonisten das Werk des Fotografen in ihre zerstörerischen Finger bekommen droht oft das Aus der besten Aufnahmen. Ein kleiner Nebensatz einer normal begabten Mutter hat die Sprengkraft von zwei Gigatonnen TNT.
"Kind, auf dem Foto ist ja dein eines Auge größer als das andere!"
Wohl wahr, aber Flash hat das Auge schon im Photoshop etwas kleiner gemacht; und vor allem, schaut sich diese Kritikerin vor dem Herrn das erste Mal ihre Tochter an? Ja, die hat zwei unterschiedliche Gesichthälften und das nicht nur auf dem Foto! Halt doch einfach den Mund und verunsichere deine Leibesfrucht nicht noch zusätzlich! Für Bewerbungen braucht man Selbstbewusstsein!
Flash nahm sich alle Zeit der Welt, um seine Kunden gut in Szene zu setzen und hatte wirklich ein gutes Auge für die Schokoladenseite; was heißt Seite, manchmal ist es eine minimale Drehung des Kopfes, die Welten ausmacht. Natürlich versuchte er bei Bewerbungsaufnahmen jeden so freundlich wie möglich abzubilden, aber ohne dass er oder sie danach wie ein grinsender Vollidiot aussieht.
Da hat Flash sich abgerackert, um jemandem, der lachend aussieht wie eine ungesunde Mischung von Schimpanse und Delfin, ein Portrait zu fotografieren, auf dem er freundlich und kompetent aussieht und dann kommt Mutti:
"Kind, Du lachst doch so schön, geh zum Fotografen und lass das schön noch mal machen!"
Liebe Mutter, klar dass Du das Lachen deines Kindes gerne auf Fotos siehst; das liegt aber daran, dass Du seit Einsetzen der Pubertät des Sprösslings es nicht mehr in der Realität gesehen hast!
Auch gefährlich ..........Lebenspartner! Allerdings in Sprengkraft ausgedrückt, nur etwa eine halbe Gigatonne, Mütter sind unschlagbar! Da sieht er das Foto seiner Freundin, das Kompetenz und Teamgeist ausstrahlt, ohne dass sie dabei wirkt, als würde sie jedem Bürohengst den Kaffee hinterher tragen. Reaktion: "Schatz da siehst Du aber streng aus!"
Was gefällt ihm nicht? Er liebt Fotos von ihr, auf denen sie ihn anstrahlt und zu verstehen gibt "Na, du Hengst, würdest Du mich bitte beglücken, Du weißt ja, keiner kann das so gut wie Du!"
Allerdings machen nur männliche Beziehungsfrischlinge solch eklatante Fehler. Erfahrene Männer äußern sich nie kritisch zum Aussehen ihrer Holden.
Die meisten von Flash´s Kunden verließen hochzufrieden sein Studio und oft viel selbstbewusster als sie es betreten hatten. Ein gutes Bild kann in einem Menschen viel verändern. Doch Steven wusste nur zu gut, dass dieses Zustand die Stabilität von feinstem Porzellan hatte. Da musste nur der richtige Elefant kommen.
Wenn Flash in einem Unternehmen für die Einstellung von Mitarbeitern zuständig wäre, dann würde er am Anfang eines Bewerbungsgespräches hinterlistig fragen:
"Sagen Sie mal, ihr Bewerbungsfoto, finden Sie das wirklich gut?"
Dann wüsste er innerhalb von Sekunden, wes Geistes Kind er da vor der Nase hatte.
Rumgedruckse: Für einfache Tätigkeiten geeignet!
Klares "Ja, sonst hätte ich es neu machen lassen!": Potential für gehobene Tätigkeiten vorhanden!

Verehrte (vor allem weibliche) Kundschaft, der schlimmste Kritiker eines Bildes ist derjenige, der fotografiert wurde. Wenn das Bild Euch gefällt, ihr hier mit einem zufriedenen Grinsen auf dem Gesicht das Studio verlasst, dann hat Flash schon weit mehr als die meisten anderen Fotografen vollbracht! Dann ist es gelungen, Euch ein Foto zu geben, mit dem ihr gerne Werbung für Euch selbst macht, mit dem ihr Euch gerne Dritten gegenüber präsentiert, die noch keine Ahnung davon haben, wer ihr wirklich seid! Mütter, Ehemänner, Lebensabschnittsgefährten und beste Freundinnen haben alle eine stark durch das eigene Wunschdenken geprägte Sicht von Euch. Jeder sieht Euch anders! Wenn ihr Euch selbst nicht über den Weg traut und ihr eine zweite Meinung braucht, fragt den Postboten, die Putzfrau oder den Kioskinhaber um die Ecke.

Oder noch besser: Postet es als Profilbild auf facebook, egal wie unterirdisch schlecht das Bild auch sein mag, ihr bekommt "likes" ohne Ende!

von Steven Flash

Zurück

Einen Kommentar schreiben