26
Jun 2015

Steven Flash, Consulting GmbH & Co. KG mit Tendenz zur AG!

Steven Flash hatte mal wieder einen seiner besonders düsteren Tage. Der Mensch nutzt nur 10% seiner Gehirnkapazität? Steven kam es so vor, als sei er auf 4,5% abgerutscht! Womit könnte er sein geniales Gehirn fordern? Fotograf, na ja, gut und schön, Hochzeitsfotografie, Industriefotografie, Werbefotografie und was dann? Motorradfahren, Trinken und was dann? Steven kam sich unterfordert vor. Das war natürlich subjektiv, denn Leute die ihn kennen, erkennen in vielen Bereichen seines Daseins wohl eher eine Überforderung seinerseits!
Sei´s drum, Steven Flash war am Grübeln. Plötzlich, aus heiterem Himmel, eine Idee, sie kam, schnell wie ein ungewollter Darmwind und im Gegensatz zu einem Solchen blieb sie.
Flash Consulting! Immer mehr Firmen können Dank digitaler Fotografie und Photoshop Fotos inzwischen selbst erstellen. Die Ergebnisse sind besser als die Eigengewächse zu analogen Zeiten; das ist meist aber auch das einzige, was Steven Flash diesen Werken abgewinnen konnte. Aber "selbstgemacht" unterliegt aus der Perspektive desjenigen, der es tut, immer einem besonderen Wertesystem.
Also, die Firmen fotografieren selbst, die Ergebnisse sind meistens Sch......, wo ist die Nische? Such, Steven such!
"Yeah", total easy, ich bring den Firmen das Fotografieren bei, dachte Flash, die Aufträge hatte er ja eh schon verloren. Die Gründung der neuen Firma bestand darin, dass Steven Flash diese Hilfeleistung auf seiner Webseite publizierte, sich zurücklehnte und das Telefon durchdringend mit seinen männlichen Augen anstarrte. Flash hatte diesen Blick auch schon bei der einen oder anderen Frau mit mäßigen Erfolg praktiziert. Das Wunder geschah! Die Firma Lear (großer Hersteller von hochwertigen Autositzen) und Daimler (relativ unbekannter Hersteller von motorbetriebenen Fahrzeugen) buchten Steven Flash. Allerdings wurde der Superfotograf und Berater ins kalte Wasser geworfen. Industriekameras? Fotografie während des Produktionsprozesses? Unvorstellbarer Datenfluss und einiges mehr, mit dem Steven Flash so in dieser Form noch nichts zu tun hatte. Flash fuhr seine Gehirnkapazität auf 12,5% und............."Yeah!"
Flash berechnete erstmals "Beratungshonorare" und fühlt sich seitdem wie Graf Rotz!
Er sattelte sein Motorrad und fuhr dem Sonnenuntergang entgegen!

von Stefan Kuhn

Zurück

Einen Kommentar schreiben