26
Jun 2015

TRASH THE DRESS

Steven Flash träumte mal wieder davon, dass er jung sei und davon träumt, ein weltweit anerkannter und fürstlich honorierter Fotograf zu sein.
Dies für die Jetztzeit zu träumen sprengte selbst die Möglichkeiten des Tagtraumes, also träumte er von vergangenen Träumen. So verging die Zeit wie im Flug und Flash konnte vergessen, dass der international nicht ganz so bekannte und nicht gerade fürstlich bezahlte reale Fotograf seit Tagen Freisteller fotografierte.
Er unterbrach seine Traumreise, denn er hatte noch eine Besprechung mit einem Brautpaar. Die überquellenden Aschenbecher, die Bierflaschen vom Vorabend und die Reste des Mittagsdöners mussten noch vom Besprechungstisch entfernt werden und ein erster Blick in den Spiegel (es war kurz vor 18:00Uhr) sollte wohl auch nicht schaden.
Überspringen wir den Teil der Besprechung, der sich von keiner anderen solchen Besprechung unterschied und steigen da wieder ein, als Flash´s kleine Fotografenseele sanft aus dem Tiefschlaf erwachte.
"Da ist noch was," sagte die zukünftige Braut, "wir würden gerne, wenn alles vorbei ist, noch Unsinn mit dem Brautkleid treiben! Wir sind beide begeisterte Taucher und könnten uns vorstellen, unter Wasser zu fotografieren."
Steven Flash verfiel ohne zu Zögern in den "weltweit-anerkannten-Hochzeitsfotografen-Modus" und stellte sich spontan vor, wie er erster Klasse auf die Malediven flog und das Brautpaar in türkisfarbenem Wasser, von Mantarochen umringt, mit der vom Brautpaar finanzierten Megaunterwasserkamera, in Szene setzte.
Da erinnerte sich Flash, dass die Braut erzählt hatte, sie sei Grundschullehrerin, spontan träumte er eine Stufe kleiner, Flug in der Touristenklasse, Mittelmeer und wasserdichtes Gehäuse für die Nikon.
Da erinnerte sich Flash, dass der Bräutigam aus Norwegen kam, derzeit einen Deutschkurs belegte und noch keinen Job hatte, ganz abgesehen davon, dass die beiden sich auch schon fortgepflanzt hatten. Steven stellte das Träumen ganz ein und wog die Möglichkeiten im örtlichen Schwimmbad ab.
Und genau dort fand die Fotoaktion auch statt! Hochzeitsfotografie mal anders! Wer will denn schon auf die Malediven? Gibt´s da überhaupt gutes Bier? Kann man da Motorrad fahren? Flash war zufrieden mit dem was war, saß vor seinem Monitor, schaute sich die Ergebnisse an und sagte "Yeah!"
Nach diesem ausführlichen Kommentar zu seiner Arbeit setzte er sich aufs Motorrad und fuhr dem Sonnenuntergang entgegen.

von Steven Flash

Zurück

Einen Kommentar schreiben