10
Jun 2015

Winnetou ist tot!

Flash war traurig! Pierre Brice war den Weg alles Vergänglichen gegangen und hatte damit den Tod Winnetous endgültig besiegelt.
Keine ungeahnte Wiederauferstehung seines Lieblingsapatschen in einem noch zu drehenden Winnetou Teil 4 ist jetzt mehr möglich!
Wer anderes als Pierre Brice sollte es auch schaffen, 90 Minuten mit einem einzigen Gesichtausdruck das tief bewegte Seelenleben des Häuptlings visuell zu vermitteln.
Im Zuge dieses tragischen Ereignisses googelte Flash ein wenig herum und entdeckte Angaben und Bilder über den Ort des schändlichen Verbrechens. Es war der Vali Malan Pass in Kroatien; dort wurde Winnetou aus der Büchse eines üblen Schurken niedergestreckt.
Jede Menge Berichte über mutige Motorradfahrer die mit Ihrer Enduro die gefährliche Strecke unter größten Strapazen und unter Einsatz ihres Lebens in Angriff genommen hatten.
"Ups!" dachte Flash, "die Strecke kenn ich doch, die Bilder hab ich auch schon mal gesehen!"
Ein Blick ins Archiv und tatsächlich! Flash hatte mit der besten aller Ehefrauen auf dem Soziussitz genau diesen Pass mit dem Motorrad befahren. Allerdings nicht mit einer Enduro sondern mit einem echten Moped, einer Bandit 1200.
"Enduro, pffffffff....., Weicheier!"
Vielleicht hatte Flash vor Antritt der Fahrt auch irgendwo am Meer ein wunderbares gekühltes Bier einverleibt und so die "Gefahr" nicht erkannt.
Egal, die Pilgerfahrt hatte somit, wenn auch unbewusst, schon stattgefunden und Flash fühlte sich dadurch zum Ehrenindianer gekürt. "Yeah!"
Gegen diese Tour waren seine abendlichen Ritte in den Sonnenuntergang natürlich nichts als Pillepalle, aber das Leben besteht schließlich nicht nur aus Highlights.

von Steven Flash

Zurück

Einen Kommentar schreiben